Böblinger Rock ‚n’ Roller mischen bei der Süddeutschen Meisterschaft ganz vorn mit

Seit dem 26. April ist es amtlich: Die drei Böblinger Paare der Twisting Grizzlies fahren zur Deutschen Meisterschaft am 20.06.15 nach Wettstetten (Bayern).

Am 25. April fand das letzte Turnier der Südcup- Serie – die Süddeutsche Meisterschaft – in Plochingen statt.

Klara Baitinger und Nico Ellinger gingen in der Juniorenklasse an den Start. Mit neuer, schwieriger Akrobatik hatten die Beiden sowie Trainer und Schlachtenbummler Aussichten auf eine gute Platzierung. Leider unterlief den Beiden vor einer Akrobatik ein kleiner Patzer, weswegen trotzdem Platz 16 heraussprang.

In der C- Klasse meisterten Angelina Ziegler und Felix Hentsch vorbildlich die Vor- und die Zwischenrunde. Nachdem sich Felix allerdings eine Muskelzerrung bei einem vorherigen Turnier zuzog, die noch an ihm nagte, missglückte in der alles entscheidenden Endrunde eine Akrobatik. Platz sieben ging nach Böblingen.

Die Königsklasse – die A Klasse – bereicherte das Geschwisterpaar Katharina Laux – Tobias Laux. Nach einer phänomenalen Fußtechnikrunde, in der die Beiden die Zuschauer in ihren Bann zogen, folgte die Akrobatikrunde, in welcher schwierige Saltis und Wickelfiguren auf der Tagesordnung stehen. Aufgrund des starken Konkurrenzfeldes erreichte das Paar jedoch einen beachtlichen siebten Platz und sicherte sich somit – nach nur zwei getanzten Turnieren – die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.

In der Südcup- Rangliste erreichen die Böblinger Paare in der Juniorenklasse Platz 10, in der C- Klasse Platz 6 und in der A- Klasse Platz 9. Somit qualifizierten sich alle Paare für die Deutsche Meisterschaft am 20.06. in Wettstetten. Wir drücken die Daumen und sind gespannt auf die Leistungen der Paare.