Twisting Grizzlies 2-mal Vizelandesmeister

Am 12.April fanden die Baden Württembergischen Meisterschaften im Rock’n’Roll und Boogie Woogie in Plochingen statt. Aus Böblingen 4 Paare der Twisting Grizzlies am Start.

In der Junioren Klasse waren 2 Böblinger Paare am Start, Klara Baitinger & Nico Ellinger noch recht neu im Turniergeschehen zeigten eine gute Leistung und fanden den Anklang beim Publikum. Sie meisterten ihre Folge und Trainier und Vereinskameraden sahen die beiden bereits in der Endrunde. Aber leider machten sie die Rechnung ohne Wertungsrichter, die die beiden nicht weiter nahmen.
Am Ende blieb den beiden nur die Vorrunde und der vierte Platz in der Baden Württembergischen Landeswertung.

Angelina Ziegler gerade mal ein paar Monate die neue Partnerin von Felix Hentsch, der bereits im Deutschen Kader tanzte, konnte dem Leistungsdruck standhalten und zeigte dass man auch in dieser kurzen Zeit mit Trainingseifer und Ausdauer mit einem erfahren Partner an der Seite ein derartiges Turnier bestehen kann. Die beiden erreichten souverän die Endrunde und holten sich auf Anhieb den Vize Landesmeister in der Juniorenklasse. Den eindeutigen Sieg brachten die Plochinger, als Ausrichter nach Hause. Marina & Marcel Hatzilazarou überzeugten die Wertungsrichter die 5 mal die 1 vergaben.

In der C-Klasse starteten Michelle und Yannick Zipperle für die Böblinger, erst vor kurzem in die erste Akrobatik Klasse aufgestiegen, fehlte es den beiden diesmal noch ein wenig an Routine und einem höheren Schwierigkeitsgrad in der Akrobatik um mit den Spitzenpaaren aus ganz Deutschland mit mehr als-2 Jahren Erfahrung mitzuhalten. Sie scheiterten leider in der Vorrunde und mussten sich mit Platz 16 abfinden. Dennoch haben sich die beiden in den vorhergehenden Qualifikationsturnieren wacker geschlagen und waren mehrfach auf dem Treppchen der Besten 3 gelandet, aus diesem Grund haben sich die beiden auch über die Südcup Serie für die Süd- und Norddeutsche Meisterschaft qualifiziert.

Isabell und Steffen Flade das zweite Geschwisterpaar startete in der zweit höchsten Klasse B. Die beiden hatten mit der Musikauswahl, die durch den Turnierleiter bestimmt wurde, etwas Pech, da die Musik mindestens 2 Taktsprünge hatte. Durch diesen Umstand hat sich bei den beiden auch in der Vorrunde ein Taktfehler eingestellt, dass sie die Endrunde um einen Punkt knapp verfehlten. Die Endrunde tanzten die die bayrischen Paare untereinander aus. Der Sieg ging nach Rosenheim. Landesmeister Baden Württemberg wurden Jana Köder und Alexander Vesel vom RRC Neuler Schwenningen gefolgt von den Böblinger Flades als Vizemeister, die sich ebenfalls für die Süd- und Norddeutsche Meisterschaft qualifizierten.

Die A-Klasse mit 9 Spitzenpaaren des deutschen Kaders begeisterte nochmals das Publikum mit einer phantastischen Akrobatikshow, mit der sich dann auch Katharina Bürger und Tobias Bludau aus Speyer auf den ersten Platz katapultierten.